Skip to the content

Hintergrund

Seit der Gründung im Jahr 1992 durch Clause Bak Petersen widmet sich Auditdata der Entwicklung von Softwareanwendungen für den Gesundheitssektor. Dies beinhaltet Module für die Programmierung digitaler Hörsysteme sowie dafür relevanter technischer und administrativen Software. Das primäre Ziel von Auditdata ist die Vermeidung der fehlerhaften Verwendung unabhängiger oder nur schwach synchronisierter IT-Systeme, welches eines der Hauptprobleme stationärer Kliniken für Gehörerkrankungen darstellt. Das Hauptproblem von Kliniken für Gehörerkrankungen sind Fehler, die aufgrund nicht oder nur nicht gering verbundener IT-Systeme entstehen. Das primäre Ziel von Auditdata ist es, diese IT-System miteinander intelligent zu verbinden und so diese Fehler zu vermeiden.

Herausforderungen:

  • Ineffizienter Informationsaustausch innerhalb der Auditdata Standorte (Dänemark, Ukraine)
  • Mangelnde Sichtbarkeit der Datenbeziehungen  
  • Zeitaufwendiger Prozess, um relevante Dokumente zu finden
  • Zeitaufwendige Änderungskontrolle
  • Zeitaufwendiger Prozess der Verwaltung desDHF / DMR

Verbesserungen:

  • Verbesserte Systemflexibilität, um eine einfache Harmonisierung und Integration mit anderen Unternehmenssystemen zu ermöglichen
  • Signifikant kürzere Zeiten zur Erstellung und Umsetzung eines Änderungsauftrags von Tagen auf wenige Minuten
  • Bessere Sichtbarkeit und besseres Verständnis von Datenbeziehungen
  • Verbesserte Dokumentensuche
  • Online-Zusammenarbeit zwischen den Auditdata-Standorten und den ausgelagerten Fertigungsstandorten

Problembereiche:

Zuvor basierte die gesamte Dokumentation auf signierten und gescannten Papierdokumenten, die auf Dateiservern abgelegt wurden. Dies war ein ineffizienter und komplexer Prozess, der zu Fehlern und Zeitverlusten bei der Suche führte. Darüber verlagerte Auditdata die Fertigung extern und der Austausch einzelner Dateien und Papierdokumenten mit den Fertigungsstätten führte zu Fehlern und einer längeren Auftragsvergabe.

"Die Herausforderung bestand darin, Dokumente zu finden und Beziehungen zwischen ihnen herzustellen. Wir brauchten eine relationale Datenbank. ", Sagte Dan Haugbøl, Direktor Corporate QA / RA und IT / Informationssicherheit bei Auditdata.

Füllen Sie das Formular aus und wir senden Ihnen eine E-Mail mit einem Link zur Fallstudie!

Das Feld 'Name' ist erforderlich
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein